Aktuelles:

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen, FamilienrechtsanwältInnen, RichterInnen an den Familiengerichten und MitarbeiterInnen der Jugendämter:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...

Die nächste Veranstaltung ist am Montag, den 17.07.17 um 19.30 – 21.30 Uhr,

Thema: Kinder ohne Papiere. Welche Rechte haben sie?

Referent: Rosenzweig, Dominik, RABüro Bernzen-Sonntag

Am Beispiel eines aktuellen, laufenden Falles wird erläutert, welche rechtlichen Möglichkeiten - z.B. durch die Uno-Kinderrechtskonvention – z.B. dem betreuenden Träger der Jugendhilfe zur Verfügung stehen und wie der Kinderschutz und die gesetzliche Vertretung für Kinder ohne Papiere / Dokumente geregelt ist.

Die Veranstaltungen finden in der Regel

jeden dritten Montag im Monat,
von 19.30 – 21.30 Uhr,
im Hamburg-Haus Eimsbüttel,
Doormannsweg 12
statt.

Anmeldung für diese Veranstaltungen hier

Bitte reichen Sie diese Einladung auch an Interessierte weiter.

Frühere Veranstaltungen:

Wer Interesse an einer der früheren Veranstaltungen hat, aber nicht kommen konnte, kann gerne nachfragen, ob es zu der Veranstaltung Informationsmaterial gibt.

Festveranstaltung:Bestandsaufnahme: 25 Jahre „Anwalt des Kindes“: Brauchen wir ihn immer noch, oder neu, oder schon wieder?

am Montag, den 15.04.13 von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Plenarsaal des OLG Hamburg Sievekingplatz 1 20355 Hamburg

Festvorträge:

Prof. Dr. jur Ludwig Salgo, Uni Frankfurt am Main, Sachverständiger und Rechtsberater der Bundesregierung, wissenschaftlicher Vorbereiter und Begleiter der Idee „Anwalt des Kindes“ der 1. Stunde: „Entwicklung der Verfahrensbeistandsschaft aus der Sicht der ersten Stunde“

Erem. Prof. Dr. Gisela Adam-Lauer: Uni Lüneburg, Entwicklungspsychologie und klinische Psychologie, Sachverständige: „Sicherung des Kindeswohls durch Einsatz (psycho-) diagnostischer Verfahren in der Jugendhilfe“

Dr. Katharina Maucher, Psychologin und promovierte Erziehungswissenschaftlerin, ehemalige Leiterin der Kinderschutzstelle Frankfurt am Main, Sachverständige:„Kindeswille – gut, dass wir drüber gesprochen haben ...!“

Das Programm hier:

Wer Interesse an den Referaten hat, melde sich bitte.

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen, FamilienrechtsanwältInnen, RichterInnen an den Familiengerichten und MitarbeiterInnen der Jugendämter:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2013

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen, FamilienrechtsanwältInnen, RichterInnen an den Familiengerichten und MitarbeiterInnen der Jugendämter:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2012

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen, FamilienrechtsanwältInnen, RichterInnen an den Familiengerichten und MitarbeiterInnen der Jugendämter:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2011

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen, FamilienrechtsanwältInnen, RichterInnen an den Familiengerichten und MitarbeiterInnen der Jugendämter:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2010

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen, FamilienrechtsanwältInnen, RichterInnen an den Familiengerichten und MitarbeiterInnen der Jugendämter:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2009

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen, FamilienrechtsanwältInnen, RichterInnen an den Familiengerichten und MitarbeiterInnen der Jugendämter:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2008

Abschlussveranstaltung der Weiterbildung zum „Anwalt des Kindes“: Vorstellung der frisch ausgebildeten „Anwälte des Kindes“. Festakt am Freitag, den 20.06.08 von 16:00 bis 20:00 Uhr im Rudolf Steiner Haus, Großer Saal Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen, FamilienrechtsanwältInnen, RichterInnen an den Familiengerichten und MitarbeiterInnen der Jugendämter:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2007

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2006

Fachtagung: Brauchen wir wieder eine Ausbildung: „Anwalt des Kindes“? Am 12.06.2006 im Hamburg-Haus, Eimsbüttel, Doormannweg 12

Fachtagung: Verfahrenspflegschaft in jugendbehördlichem Verfahren z.B. geschlossene Unterbringung in Hamburg Diskussion mit Fachleuten
Montag, den 26.09.2005 von 14:00 bis 18:00 im Hamburg-Haus, Eimsbüttel, Doormannweg 12

Montag 09.08.04 um 16:00 - 18:00: Hamburghaus Eimsbüttel Doormannsweg 12

Agentur zur Vermittlung von Verfahrenspflegschaften, Ergänzungspflegschaften, Vormundschaften: Erfahrungen aus München: Was kann in Hamburg übernommen werden?

Es berichtete: Frau Birgit Büchner, Koordinierungsstelle für Verfahrenspflegschaften in München e.V. und Anwalt des Kindes in München e.V.

Es diskutierten: alle Anwesende u.a. Helmut Eidenmüller, Amt für Familie, Jugend und Sozialordnung, Gerold Möller, Familiengericht Hamburg Mitte, Rudolf v. Bracken, Verein Anwalt des Kindes in Hamburg

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2005

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2004

Veranstaltungsreihe für berufstätige VerfahrenspflegerInnen:
Fortbildung, Erfahrungsaustausch und gegenseitige Weiterbildung...
Jahrgang 2003

Fachtag am 23.09.02:
15 Jahre Anwalt des Kindes in Hamburg e.V.: Was wurde bisher erreicht?, was ist noch zu tun?